Mythische Orte am Oberrhein

Wundertätiges Kreuz

sb_wundertaetiges-kreuz

Das wundertätige Kreuz

Ein wunderschön in die Natur eingebetteter Kreuzweg führt am südlichen Stadtrand an der Basler Straße zur Heilig-Kreuz-Kapelle. Hier befindet sich eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Steinskulptur mit Jesus am Kreuz. Nach der Überlieferung soll sie unzähligen Menschen aus Krankheit und Bedrängnis geholfen haben. Viele Gebetserhörungen sind im Stadtarchiv dokumentiert, vor allem von der Hauptwallfahrt, die hier jeweils am Fest der Kreuzauffindung, am 14. September, stattfand. Heute pilgern die Menschen am ersten Sonntag im Mai in einer Dankprozession zur
Heilig-Kreuz-Kapelle. Die Legende berichtet, dass das steinerne Kreuz auf wundersame Weise den Weg hierher gefunden habe. Auf den Fluten des Rheins schwimmend, sei es vor Neuenburg erschienen und im Ufersand liegen geblieben. Von den Einwohnern im Münster aufgestellt, soll es jedoch immer wieder an die jetzige Stelle zurückgekehrt sein. Daraufhin baute man hier vor den Toren der Stadt die Kapelle zu Ehren des Heiligen Kreuzes. Mehrfach ist sie nach kriegerischer Zerstörung wieder errichtet worden. Die letzte Einweihung geht auf das Jahr 1964 zurück.
Ein wunderschön in die Natur eingebetteter Kreuzweg führt am südlichen Stadtrand an der Basler Straße zur Heilig-Kreuz-Kapelle. Hier befindet sich eine aus dem 13. Jahrhundert stammende Steinskulptur mit Jesus am Kreuz. Nach der Überlieferung soll sie unzähligen Menschen aus Krankheit und Bedrängnis geholfen haben. Viele Gebetserhörungen sind im Stadtarchiv dokumentiert, vor allem von der Hauptwallfahrt, die hier jeweils am Fest der Kreuzauffindung, am 14. September, stattfand. Heute pilgern die Menschen am ersten Sonntag im Mai in einer Dankprozession zur Heilig-Kreuz-Kapelle. Die Legende berichtet, dass das steinerne Kreuz auf wundersame Weise den Weg hierher gefunden habe. Auf den Fluten des Rheins schwimmend, sei es vor Neuenburg erschienen und im Ufersand liegen geblieben. Von den Einwohnern im Münster aufgestellt, soll es jedoch immer wieder an die jetzige Stelle zurückgekehrt sein. Daraufhin baute man hier vor den Toren der Stadt die Kapelle zu Ehren des Heiligen Kreuzes. Mehrfach ist sie nach kriegerischer Zerstörung wieder errichtet worden. Die letzte Einweihung geht auf das Jahr 1964 zurück.

Stadtverwaltung
Neuenburg am Rhein
Sarah Michaelis
+49 (0)7631/791-102
sarah.michaelis@neuenburg.de
Winfried Studer
+49 (0)7631/748809
stadtarchiv@neuenburg.de
Di 10h – 12h und 14h – 16h
Kath. Pfarramt
+49 (0)7631/72128
kath.pfarramt.neuenburg@t-online.de

www.neuenburg.de

 

Öffnungszeiten:

täglich 10h – 17h

 

Führungen:

mit Anmeldung

 

Eintritt:

frei

 

Anfahrt:

Auto, Fahrrad

Tourist-Info:

Stadtverwaltung
Rathausplatz 5
79395 Neuenburg am Rhein
+49 (0)7631/791111
touristik@neuenburg.de

www.neuenburg.de

Tipps:
  • Museum für Stadtgeschichte
  • Historischer Stadtrundgang
  • Zahlreiche kunstvolle Brunnen im Stadtgebiet
  • Nutzen Sie unseren E-Bike Verleih im Rathaus
  • www.neuenburg.de » Tourismus
sb_wundertaetiges-kreuz_01
sb_wundertaetiges-kreuz_02
Karte öffnen
Karte schließen