Mythische Orte am Oberrhein

Schloss Beuggen

Schloss_Beuggen

​Wo einst die Deutschritter residierten

Idyllisch liegt Schloss Beuggen direkt am Rhein, im Osten von Rheinfelden (Baden) und gut erreichbar per Bahn, Auto sowie über Rad- und Wanderwege. Seine wechselvolle und legendäre Geschichte beginnt im 13. Jahrhundert. Die halbkreisförmige Anlage um das stattliche Schloss mit der Schlosskirche in der Mitte ist die älteste noch erhaltene Kommende des Deutschritterordens, der hier über 560 Jahre residierte. Dieser Ritterorden war 1190 während der Kreuzzüge gegründet worden, zur Unterstützung und zum Schutz der Pilger im Heiligen Land. Später
spielte er eine führende Rolle bei der Kolonisation und Christianisierung der Gebiete östlich von Elbe und Saale (Deutschordensstaat).1806 fiel Schloss Beuggen im Zuge der Säkularisierung an das Großherzogtum Baden. Hier am Rhein, so lauten Vermutungen, sei Kaspar Hauser als unerwünschter Erbprinz von Baden zeitweise versteckt worden. Heute ist das Anwesen eine Evangelische Tagungs- und Begegnungsstätte mit öffentlichen Veranstaltungen und freier Zugänglichkeit zur Schloss-Anlage und dem Parkgelände mit Labyrinth und Biblischem Garten.
Idyllisch liegt Schloss Beuggen direkt am Rhein, im Osten von Rheinfelden (Baden) und gut erreichbar per Bahn, Auto sowie über Rad- und Wanderwege. Seine wechselvolle und legendäre Geschichte beginnt im 13. Jahrhundert. Die halbkreisförmige Anlage um das stattliche Schloss mit der Schlosskirche in der Mitte ist die älteste noch erhaltene Kommende des Deutschritterordens, der hier über 560 Jahre residierte. Dieser Ritterorden war 1190 während der Kreuzzüge gegründet worden, zur Unterstützung und zum Schutz der Pilger im Heiligen Land. Später spielte er eine führende Rolle bei der Kolonisation und Christianisierung der Gebiete östlich von Elbe und Saale (Deutschordensstaat).1806 fiel Schloss Beuggen im Zuge der Säkularisierung an das Großherzogtum Baden. Hier am Rhein, so lauten Vermutungen, sei Kaspar Hauser als unerwünschter Erbprinz von Baden zeitweise versteckt worden. Heute ist das Anwesen eine Evangelische Tagungs- und Begegnungsstätte mit öffentlichen Veranstaltungen und freier Zugänglichkeit zur Schloss-Anlage und dem Parkgelände mit Labyrinth und Biblischem Garten.

Schloss Beuggen
Ev. Tagungs- und Begegnungsstätte
79618 Rheinfelden (Baden)
+49 (0)7623/7519-0
www.freunde-schlossbeuggen.de

www.schloss-beuggen.de

 

Öffnungszeiten:

Schloss-Gelände frei zugänglich

 

Führungen:

nach Vereinbarung

 

Eintritt:

frei

 

Anfahrt:

Auto, Zug, Fahrrad

Tourist-Info:

Tourist-Info Rheinfelden
Karl-Fürstenberg Straße 17
79618 Rheinfelden (Baden)
+49 (0)7623/9668720

www.tourismus-rheinfelden.de

Tipps:
  • Tschamberhöhle
  • Wasserkraftwerk Rheinfelden
  • Grenzüberschreitender Rheinufer-Rundweg beider Rheinfelden
Tschamberhoehle Wasserfall_RGB
Karte öffnen
Karte schließen