Mythische Orte am Oberrhein

Belchen

sb_belchen

Der Belchen - König der Schwarzwaldberge

Man nennt ihn gern „König der Schwarzwaldberge", den 1414 Meter hohen Belchen zwischen Schönau und Münstertal, auf dessen Kuppe ein Gipfelkreuz in den Himmel ragt. Der Berg ist das Zentrum eines wundervollen Wander- und Skigebiets (Bergwelt Südschwarzwald), und sein Gipfel kann vom Dorf Multen aus auch mit der Seilbahn erreicht werden. Der Ausblick reicht bis zu den Vogesen, in den Schweizer Jura und in die Alpen. „Basilika des Belenius" und „Dom des Sonnengottes" hat der Markgräfler Poet Gerhard Jung den Berg genannt. Auch Johann Peter Hebel
hat sich vom „Berg der Berge" faszinieren lassen. So beschrieb er ihn einmal als „die erste Station von der Erde zum Himmel". Auch heute üben die Belchenberge (keltisch „Sonnenberge") eine besondere Anziehungskraft aus. Neben dem Schwarzwald-Berg gibt es auch den Belchen (Bölchen, Belchenfluh) im schweizerischen Jura und den Vogesen-Belchen Ballon d'Alsace, die in einem rechtwinkligen Dreieck miteinander in Verbindung stehen. In keltischer Zeit dienten diese Berge als Merkpunkte für die Aufgänge der Gestirne an den kalendarischen Richttagen.
Man nennt ihn gern „König der Schwarzwaldberge", den 1414 Meter hohen Belchen zwischen Schönau und Münstertal, auf dessen Kuppe ein Gipfelkreuz in den Himmel ragt. Der Berg ist das Zentrum eines wundervollen Wander- und Skigebiets (Bergwelt Südschwarzwald), und sein Gipfel kann vom Dorf Multen aus auch mit der Seilbahn erreicht werden. Der Ausblick reicht bis zu den Vogesen, in den Schweizer Jura und in die Alpen. „Basilika des Belenius" und „Dom des Sonnengottes" hat der Markgräfler Poet Gerhard Jung den Berg genannt. Auch Johann Peter Hebel hat sich vom „Berg der Berge" faszinieren lassen. So beschrieb er ihn einmal als „die erste Station von der Erde zum Himmel". Auch heute üben die Belchenberge (keltisch „Sonnenberge") eine besondere Anziehungskraft aus. Neben dem Schwarzwald-Berg gibt es auch den Belchen (Bölchen, Belchenfluh) im schweizerischen Jura und den Vogesen-Belchen Ballon d'Alsace, die in einem rechtwinkligen Dreieck miteinander in Verbindung stehen. In keltischer Zeit dienten diese Berge als Merkpunkte für die Aufgänge der Gestirne an den kalendarischen Richttagen.

Belchen-Seilbahn
Obermulten 5
79677 Aitern-Multen
+49 (0)7673/888280

www.belchen-seilbahn.de

 

Öffnungszeiten:

Belchen-Seilbahn täglich
9.15h – 17h
Belchen frei begehbar

 

Führungen:

wechselnde Termine

 

Anfahrt:

Auto, Bus, Seilbahn

Tourist-Info:

Schwarzwaldregion Belchen
Tourist-Information Schönau
Neustadtstraße 1
79677 Schönau im Schwarzwald
Tel. +49 (0)7673/918130
info@schwarzwaldregion-belchen.de

www.schwarzwaldregion-belchen.de

Tipps:
  • Heimatmuseum Klösterle Schönau
  • Besucherbergwerk Finstergrund
  • Museale Klopfsäge „Fröhnd“
  • Entdeckungspfad „Der Belchen“
sb_belchen_01
sb_belchen_02
Karte öffnen
Karte schließen